Duales Studium Bachelor of Insurance Management (B.A.) - Studienstart mit 1. Semester

  • Konzept

    Seit dem 06. März 2019 bietet das BWV München in Kooperation mit der Technischen Hochschule Köln und der Deutschen Versicherungsakademie (DVA) ein Duales Bachelorstudium mit Beginn des 1. Semesters an.

    Innerhalb von vier Jahren erwerben Sie den Branchenabschluss Versicherungsbetriebswirt (DVA) und einen europaweit anerkannten Hochschulabschluss.

    Nächster Studienstart: März 2023

    Anerkannter akademischer Abschluss für eine Branche im Wandel:
    In Kooperation mit dem renommierten Institut für Versicherungswesen der TH Köln und dem BWV München bieten wir Ihnen einen zeitgemäßen Studiengang zu den aktuellen Herausforderungen der Versicherungswirtschaft an, der besonders auf die zunehmende Digitalisierung eingeht. Ihre Dozenten sind Professoren bekannter Hochschulen oder ausgewiesene Experten aus der Praxis.

    Der B.A. Insurance Management ist FIBAA-akkreditiert und ein international anerkannter akademischer Hochschulabschluss.

    Sie vertiefen in diesem Studiengang versicherungsfachliches, betriebswirtschaftliches und rechtliches Fachwissen und profitieren vom Aufbau eines Branchennetzwerks.

    Das Studium richtet sich an:

    • Mitarbeiter*innen mit Erfahrung in der Versicherungswirtschaft, die berufsbegleitend einen akademischen Abschluss erlangen möchten
    • Mitarbeiter*innen, die zukünftig Fach- und Führungsaufgaben in der Versicherungswirtschaft übernehmen möchten








  • Inhalte

    Die klassischen wirtschaftswissenschaftlichen Module wie Betriebs- und Volkswirtschaft, Rechnungswesen, Steuern und Wirtschaftsrecht bilden die Basis der akademischen Ausbildung. Darüber hinaus werden Kompetenzen in den Bereichen Unternehmensführung und Personalmanagement vermittelt. Ergänzend belegen die Studierenden Module zur Vertiefung der Kenntnisse von Versicherungs- und Bankprodukten.

    Um aktuellen Entwicklungen Rechnung zu tragen, stehen zudem Vorlesungen zu den Themen Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft, Wirtschaftspsychologie oder Data Science auf dem Plan.

     

  • Teilnahmeinformationen

    Zulassungsvoraussetzung:
    Das Studium richtet sich an alle Mitarbeiter*innen mit einer Hochschulzugangsberechtigung (unabhängig davon, ob Sie die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife vorliegen haben).

    Ort:
    Das Studium findet in Kooperation mit der Technischen Hochschule Köln statt. Die ersten drei Semester finden ausschließlich im BWV München statt. Dort besuchen die Teilnehmer die Vorlesungen  (samstags und freitagnachmittags). Fester Bestandteil sind außerdem Präsenzveranstaltungen an der Technischen Hochschule Köln (ein Block pro Semester, ab dem 4. Semester).

    Studiengebühren:

    Die Teilnahmegebühren für das Bachelorstudium werden monatlich fällig. Bitte beachten Sie folgende Gebührenübersicht:

        Einmalige Zulassungsgebühr: 270,– €
        Studiendauer: 8 Semester
        Studiengebühr: 13.872,– € (289,- € monatl.)
        Prüfungsgebühr: 1.192,– € (149,- €/Semester)
        Gesamtkosten für den B.A. Insurance Management: 15.334,– €
        Zusätzliche Gebühr für die optionale Prüfung zum/-r Versicherungsbetriebswirt/-in (DVA): 149,– €

  • Prüfung

    Leistungsnachweise
    Die Lerneinheiten (Module) werden mit einem Leistungsnachweis abgeschlossen. Nach erfolgreichem Bestehen der Modulprüfungen und dem Verfassen der Bachelor Thesis (Abschlussarbeit) sind Sie berechtigt, den international anerkannten akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) zu tragen.

    Bewertung durch Credit Points
    Die zu erbringenden Studienleistungen werden in Credit Points im Rahmen des ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) bewertet.
    Insgesamt sind 180 Credit Points erforderlich, um den Studiengang erfolgreich abzuschließen. Diese werden mittels der Leistungsnachweise in unterschiedlicher Form, z. B. Klausur, Hausarbeit, mündliche Prüfung, Projektarbeit, Präsentation erzielt.

     

Preis

15.334,00 MwSt.-frei

<p>Gesamtgebühr</p>

mehr Details